Tag - microblogging

Communote für Existenzgründer und Start-ups.

Schnell und einfach im Team zu Themen und Projekten kommunizieren und damit gleichzeitig Statusmeldungen, Ideen und Gedanken dokumentieren - das ist der Ansatz von Communote Enterprise Microblogging.
FastBill hat mit ausgewählten SaaS-(Software as a Service) Anbietern ein Softwarepaket für Existenzgründer und Start-ups geschnürt. Durch unterschiedliche Schwerpunkte der  verschiedenen Angebote ist ein großer Teil der betriebswirtschaftlichen und administrativen Anforderungen von Existenzgründern mit diesem Paket abgedeckt. Die Vorteile von SaaS-Anwendungen sind kurze Einarbeitungszeit, schnelle und unkomplizierte Nutzung, hohe Verfügbarkeit und ein persönlicher Kundensupport. Communote hilft jungen Unternehmen dabei eine schnelle und verlässliche Kommunikation innerhalb des Gründungsteams und der wachsenden Organisation zu etablieren. Hierbei steht der formlose und pragmatische Austausch im Vordergrund. Informationen sind transparent für alle und werden nebenbei (mehr …)
Read more...

Leitfaden: Twitter & Co. im Unternehmen – Höhere Produktivität durch Microblogging.

Ich freue mich sehr über die Veröffentlichung des Whitepapers und Leitfadens: "Twitter und Co. im Unternehmen - Höhere Produktivität durch Microblogging." Das Whitepaper ist von Dr. Willms Buhse von der Enterprise 2.0 Beratung doubleyuu gemeinsam mit unser Unterstützung erstellt worden. Das Ergebnis ist eine schöne und kompakte Darstellung des Einsatzpotenials und Nutzens von Enterprise Microblogging im Unternehmen. Konkret wird auf Anwendungsgebiete von Microblogging im Unternehmen wie beispielsweise Projektmanagement, Innovationsmanagement, Wissensmanagement, Führung und Vertriebsunterstützung eingegangen. Ebenfalls werden Anforderungen von Unternehmen an Microbloggingsystemen aufgestellt, um die Technologie- und Anbieterauswahl zu erleichtern. Ein Schwerpunkt liegt auf den Einführungsprozess von Enterprise Microblogging. Es werden übersichtsartig Punkte aufgeführt die bei der Einführung der neuen Art der offenen Kommunikation im Unternehmen zu beachten sind. Immer wieder finden sich in dem Whitepaper konkrete Beispiele die den Nutzen des formlosen Austauschs von Informationen mit kleinen Cases u.a. namhafter Firmen wie IBM, Otto, CoreMedia veranschaulichen. Zum Abschluß wird als Praxisbeispiel der Einsatz von Microblogging bei Communardo dargestellt. Hierzu gibt es ebenfalls interessante Auswertungen zur Nutzung und des Nutzungungsverhalten von Microblogging im Praxiseinsatz. (mehr …)
Read more...

Microblogging bringt Menschen zusammen – 2. Twittwoch Sachsen in Dresden.

Microblogging bringt die Menschen zusammen auf Twitter und im realen Leben auf Twittertreffen und sogenannten Twittwochs. Seit kurzem gibt es auch in der Region von Communote Twittwochs (s. Blogeintrag). Es ist toll, dass sich fast 40 Twitter und Social Media Interessierte am Mittwoch im Ratssaal der Informatikfakultät der Technischen Universität Dresden versammelt haben, um sich auszutauschen sowie spannenden Vorträgen zu lauschen. _MG_8996 Eine Vorstellungsrunde wie bei einem BarCamp lockerte die Stimmung auf: Realname, Twittername und drei #Hashtags zu den Interessen und der eigenen Person, schon war man sich ein Stück näher gekommen. Den Anfang bei den Vorträgen machte Kirstin Walter (@SaftTante) von der Kelterei Walter, die vor genau 4 Jahren den "Saftblog" gestartet hat. Zum Thema: "Kundendialog und Geschäftserfolg mit Social Media“ hatte sie sehr viel persönliches zu berichten. Da ging es um Abmahnungen, (mehr …)
Read more...

Open Space zur lernenden Organisation auf dem IT-Gipfel.

Ich war in diesem Jahr zu Gast auf dem 4. nationalen IT-Gipfel der Bundesregierung in Stuttgart, dem Gipfeltreffen aller wichtigen Vertreter der Bundesregierung und Unternehmen der zweitgrössten deutschen Industriebranche. Im Vorfeld hierzu fand am Vortag ein Open Space zum Thema: „Vom Bildungssystem von heute zur lernenden Organisation von morgen“ statt. Initiiert wurde der Open Space von DNA Digital, einer Initiative die selbst als Ergebnis des letzten IT Gipfels entstanden ist. Die Moderation übernahm Willms Buhse, einer der Mitinitiatoren des Projektes und Herausgeber des Buchs: „Wenn Anzugträger auf Kapuzenpullis treffen“. Zu meinen Eindrücken zum Open Space wurde ich von einem Vertreter des Hasso-Plattner Institutes (HPI) interviewt. Das HPI hat in diesem Jahr mit einem „Gipfelblog“ den IT-Gipfel ins Internet getragen und entsprechend dokumentiert.
Inhalt nicht verfügbar.
An dieser Stelle kann Inhalt eines anderen Anbieters angezeigt werden. Dabei werden möglicherweise Daten an Dritte übertragen. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, indem Sie hier oder in der Leiste unten auf "Akzepterien" klicken.
Ich fand es erstaunlich wie das Thema Microblogging als Rückkanal, Informations- und Inspirationsquelle im Umfeld einer „lernenden“ Organisation diskutiert worden ist. Microblogging wurde u.a als virtuelles Klassenzimmer, tägliche Weiterbildung, Austausch- u. Kommunikationsplattform bezeichnet. Ansonsten spielte überraschenderweise der Einsatz von bestimmten Technologien weniger eine Rolle. Im Mittelpunkt stand vielmehr ein gemeinsames Verständnis von einer lernenden Gesellschaft. Dies mag sicherlich auch an der vorausgesetzten technologischen Affinität des Teilnehmerkreises liegen. Mein ausführlicher Bericht vom IT-Gipfel findet sich im HumanNetworkCompetence Blog. Weitere Berichte auf DNA digital und Unicum.
Read more...

Twittwoch jetzt auch in Sachsen.

Bisher gab es nur Twittwochs in Hamburg, Berlin, Köln und München. Das ändert sich aber! Seit kurzem findet auch in Sachsen regelmäßig ein Twittwoch statt. Nach meinem ersten Besuch auf dem Twittwoch in Köln im September (hier mein Bericht) freue ich mich, dass es nun auch in der Region die Möglichkeit zum Austausch mit Twitter Nutzern und Microblogging Fans im Allgemeinen gibt. Der Ort der Vortragsreihe wird jeweils zwischen Chemnitz, Leipzig und Dresden wechseln. Der Auftakt zum Twittwoch Sachsen #tws fand in der vergangenen Woche in Chemnitz mit folgenden drei Vorträgen statt: Microblogging im Marketing: Frank Müller vom Haus E gab einen Einblick in die IKEA15-Kampagne zum 15. Jubiläum von IKEA in Chemnitz wo Socialmedia u.a. auch Twitter eingesetzt wurde. Microblogging in der Zukunft: Martin Böhringer (@boehr) von der TU Chemnitz und Initiator des Sachsen Twittwochs hat das Thema “Ubiquitous Microblogging” vorgestellt. Es geht darum das neben Menschen auch Dinge wie bspw. Sensoren, Softwareprogramme und Maschinen ihre Statusupdates microbloggen und damit ein gewaltiger Informationspool entsteht der vielfältig nutzbar ist. Microblogging im Unternehmen: Hier hatte ich die Möglichkeit die Erfahrungen zum Einsatz von Communote zur internen Kommunikation im Unternehmen darzustellen. An dieser Stelle möchte ich gerne auf unseren Film "Communote Enterprise Microblogging" sowie den Blogbeitrag zur Auswertung der Nutzung von Microblogging im Unternehmen verweisen. Der nächste Twittwoch ist bereits in Planung und soll im Januar in Dresden stattfinden. Ich freue mich als ortsansässiger "Twittwochpate" ganz besonders auf die Vorbereitung und Durchführung. Ausführliche Berichte zum 1. Twittwoch in Sachsen sind auf dem Twittwoch-Blog und ubimic-Blog zu finden.
Read more...

Communardo auf der discuss & discover 2009: Enterprise 2.0- Spezialist präsentiert seine innovativen Kommunikationslösungen

Der Enterprise 2.0-Spezialist Communardo ist weiter auf Erfolgskurs und präsentiert sich vom 20.-22. Oktober 2009 auf der discuss & discover in München. Im Themenpavillion „Mobility & Collaboration“ in Halle B, Stand 305/E präsentiert das Dresdner Softwarehaus komplette Intranetlösungen der Web 2.0-Generation auf Basis von Wikis, Blogs & Co. Im Vordergrund steht dabei die Kommunikationsplattform Communote, ein Enterprise Microblogging-Tool, dessen neues Release zur Messe in den Verkauf geht. Als Microsoft Gold Certified Partner ist Communardo auch auf dem Microsoft Partnerstand in Halle B, Stand 302 vertreten und präsentiert dort seine Lösungen für Unternehmensportale, Wissensmanagement und die neue Form der Zusammenarbeit in verteilten Teams. Die Communardo Software steht für die Umsetzung schlanker, schneller Kommunikationsprozesse, professioneller Zusammenarbeit (Team Collaboration) und dynamischer Wissensvernetzung (Knowledge Management) mit zukunftsweisenden Technologien. Die Schwerpunkte des Auftritts sind Intranet 2.0-Lösungen auf Basis von Atlassian Confluence sowie Microsoft Office SharePoint Server (MOSS). Gerade in der aktuellen wirtschaftlichen Situation sind Geschwindigkeit sowie Reaktionsfähigkeit auf Kundenforderungen von entscheidender Bedeutung, um die eigene Marktstellung zu bewahren oder gar auszubauen. Die Qualität der internen Kommunikation und Zusammenarbeit sind dabei Schlüsselfaktoren. Allerdings wurden gerade diese Prozesse in der Vergangenheit kaum mit geeigneter Software unterstützt und das Bewusstsein nimmt zu, dass gerade hier Nachholbedarf besteht. Geschäftsführer Ilja Hauß erläutert den Nutzen der Communardo-Produktpalette: „Wir unterstützen die Menschen dabei, ihre immer komplexeren Aufgaben schneller und besser zu erledigen. Die Unternehmen, die entsprechend intelligente Systeme zur Verfügung stellen, werden letztlich die Nase vorn haben im Wettbewerb.“ Communardo realisiert schlanke, effiziente Intranet 2.0- Anwendungen auf Basis von Enterprise Wiki Plattformen wie Atlassian Confluence sowie umfassende, modulare Unternehmensportale mit dem Open Source Portal Liferay oder der Collaboration Plattform Microsoft SharePoint. Wiki-basierte Dokumentation und Information, kombiniert mit professionellem Dokumentenmanagement, personalisierte Informationsversorgung und direkte Mitarbeiterkommunikation legen den Grundstein für reibungslose Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Intranet 2.0. Highlight auf der discuss & discover: Enterprise Microblogging mit Communote Communote ist ein speziell für den Einsatz in Unternehmen konzipierter Microblogging-Dienst auf Basis von Java-Technologie. Ähnlich wie zum Beispiel bei Twitter ermöglicht dieser Kommunikationskanal, „Informationsschnipsel“ innerhalb von Teams und Projekten schnell und einfach zu senden. Gleichzeitig lassen sich neben Textnachrichten auch Links und Dokumente miteinander teilen. Informationen werden im Unternehmen besser zugänglich und Mitarbeiter können sich unkompliziert und aktiv einbringen. Ob die themen- bzw. projektbasierten Microblogs offen oder geschlossen gepflegt werden, lässt sich dabei individuell gestalten. Microblogging wird somit zu einem wichtigen und verlässlichen Bestandteil der Enterprise 2.0-Strategie im Unternehmen. Communardo bietet Communote sowohl auf SaaS- als auch auf Lizenzbasis an. Presse-Ansprechpartner: Communardo Software GmbH Ilja Hauß Kleiststraße 10a 01129 Dresden GERMANY Telefon: +49-35183382-220 Fax: +49-35183382-299 eMail: ilja.hauss@communardo.de http://www.communardo.de Die Communardo Software GmbH mit Sitz in Dresden ist Anbieter von Softwarelösungen und IT-Beratung für Content & Knowledge Management, Team Collaboration und Enterprise 2.0. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 gegründet und ist seitdem stark gewachsen: Aktuell beschäftigt Communardo über 160 Mitarbeiter. Die Kundenbasis umfasst sowohl Großkonzerne als auch mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen sowie die öffentliche Verwaltung. Communardo ist Microsoft Gold Certified Partner und Partner von Atlassian. Weitere Informationen unter: www.communardo.de und www.communote.com http://www.yourpr.de/2009/10/15/communardo-auf-der-discuss-discover-2009-enterprise-20-spezialist-praesentiert-seine-innovativen-kommunikationsloesungen-62116118.html
Read more...

Rückblick KnowledgeCamp und TweetAkademie.

In der vergangenen Woche waren Dirk Röhrborn und ich mit dem Thema Enterprise Microblogging mit Communote auf zwei interessanten Veranstaltungen vertreten. Dirk Röhrborn hat am Freitag auf dem Knowledgecamp / Twitter (#gkc09) in Karlsruhe zum Thema Einsatz von Microblogging im Wissensmanagment eine Session gehalten, die auch per Livestream übertragen worden ist. Der Mitschnitt ist hier zu finden. Im Vorfeld hierzu hat er das Nutzungsverhalten unseres Enterprise Microblogging Dienstes Communote analysiert, das seit exakt einem Jahr im internen Einsatz bei Communardo ist. Die ausführliche Analyse des Nutzungsverhalten findet sich im Humannetworkcompetenceblog. Eine gute Zusammenfassung des Knowledgecamp mit Interviews (u.a. Dirk Röhrborn Minute 24:32) von Lutzland ist als Video bei YouTube zu finden.
Jens Osthues Tweet Akademie
Inhalt nicht verfügbar.
An dieser Stelle kann Inhalt eines anderen Anbieters angezeigt werden. Dabei werden möglicherweise Daten an Dritte übertragen. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, indem Sie hier oder in der Leiste unten auf "Akzepterien" klicken.
  Am Donnerstag war ich auf der TweetAkademie / Twitter (#tweetmuc) im Siemens Forum, München. Die TweetAkademie ist eine sehr interessante Veranstaltungsreihe rund um das Twittern speziell aus Business-Sicht. Neben den vorgestellten Möglichkeiten der Unternehmenskommunikation über SocialMedia insb. Twitter im Web2.0 habe ich die Enterprise 2.0 Sicht zur Nutzung von „Twittern hinter der Firewall - Die Revolution der Kommunikation im Unternehmen“  eingebracht. Ich bin auf Anwendungsfälle von Enterprise Microblogging und unseren Erfahrungen im Einsatz mit Communote eingegangen. Einige Impressionen des Semiars sind bei flickr zu finden.
Read more...

Twittwoch in Köln

Gestern war ich auf dem 3. Twittwoch in Köln #twk eingeladen um einen Vortrag zum Thema „Enterprise Microblogging - Einsatzmöglichkeiten und Erfahrungen“ zu halten. Twittwoch e.V.  ist eine Organisation die es sich zum Ziel gesetzt hat Unternehmen, Mitarbeiter und Selbständige an Social Media heranzuführen und darüber ins Gespräch zu kommen. Twittwochs finden regelmässig in Großstädten wie Hamburg, Berlin, München und Köln statt. Schwerpunkt war das Thema Microblogging in Teams. Genauer gesagt: der interne Einsatz von Microblogging im Unternehmen sowie die Kommunikation über Twitter nach aussen. Hierzu gab eine Vorstellung von CoTweet durch Dieter Scholt. Vorgestellt wurden Twitteraccounts von Unternehmen die bereits erfolgreich von Teams betreut werden. An Beispielen wurde gezeigt wie man gemeinsam effektiv im Team mehrere Twitteraccounts managen und schnell auf Fragen und Meinungen aus der "Twittosphäre" antworten kann. In meinem Vortrag ging es die Vorstellung von Enterprise Microblogging im Unternehmen und unseren Erfahrungen bei Communardo.
Communote Twittwoch Köln
Inhalt nicht verfügbar.
An dieser Stelle kann Inhalt eines anderen Anbieters angezeigt werden. Dabei werden möglicherweise Daten an Dritte übertragen. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, indem Sie hier oder in der Leiste unten auf "Akzepterien" klicken.
View more presentations from Communote
  Im Mittelpunkt von Communote steht der formlose und unmittelbare Austausch von Informationsschnipsel innerhalb von Teams zu Themen und Projekten. Dies erfolgt in geschlossenen oder offenen themen- bzw. projektbasierten Mikroblogs. Neben Textnachrichten lassen sich auch Links und Dokumente einfach miteinander teilen. Informationen werden somit im Unternehmen besser zugänglich und Mitarbeiter können sich schnell und einfach aktiv einbringen. Eine vollständige und tranzparente Dokumentation erfolgt quasi nebenbei und ohne Zusatzaufwand. Im Gegensatz zu Blogs und Wikis ist die Hemmschwelle sich an Microblogging zu beteiligen viel geringer. In meiner Live Demonstration habe ich einen kurzen Einblick in unserer Communardo Communote gegeben. Ausserdem gab es eine Preview auf unser neues Vista Widget sowie den mobilen Zugang zu Communote über Blackberry und iPhone. Die Integration von Microblogging in eine vorhandene Kommunikationslandschaft ist aus unserer Sicht sehr wichtig. Bei Communardo ist Communote deshalb in das Firmenwiki auf Basis von Atlassian Confluence voll integriert. Diese Möglichkeit besteht ebenfalls für die Einbindung in Microsoft SharePoint. Gute Einsatzbeispiele für den Einsatz von Microblogging im Unternehmen sind aus unserer Erfahrung: Projektmanagement, Innovationsmanagement, Vertrieb und Führung. Dank an alle Teilnehmer für die gute Diskussion über den Einsatz von Microblogging im Unternehmen. Michaela Schröter hat zum gestrigen Abend im Personalmarketingblog eine schöne Zusammenfassung geschrieben. Auch die Autorin des deutschen Zusatzkapitel vom Twitterbuch aus dem O’Reilly Verlag hat hier Ihre Eindrücke geschildert.
Read more...

Communote for Project Management (2): How to use

Our last posting covered basic advantages and use cases of microsharing for project management. Today we are going to dig deeper and show how multiple project management tasks are supported by Communote.

Assign Tasks

task As with Twitter you can use the shortcode @<username> in Communote, too.  Use this code to explicitly address a posting to a user. Every user can choose how Communote should react on a @-mention: there is an email notification and the fast possibility of instant messaging (Jabber/XMPP). The big advantage of this form of task assignment is transperency. Not only the project management and @tom know the task but the whole team. Through this, everybody knows who to ask for task-related questions. Further, team members can share their knowledge (i.e. to Mr Miller or customer ABC).

Build a Project Documentation

documentation It is very fast and easy to post short summaries of meetings and conversations. In doing so, team members inform stakeholders who were not present in the meeting. Furthermore, Communote helps when you need to research for old facts. It has become your seamless project memory.

Discussion

discussion Projects with complex tasks need discussions between the team members to find the right way to achieve the goals. It can be hard to organise such discussion meetings if the team works distributed or is very big. In a meeting, you also have social problems like group think or fear. Communote is a perfect platform for an open discussion among team members. As it enables asynchronous discussions you can also revive older discussions and thoughts.

Knowledge Identification

knwoledge_identification Communote will be your central platform for communication and knowledge. With asking "Who has experiences with ITIL?" you do not have to flood everybody's email boxes. This team member who could give a positive answer will notice the keyword "ITIL" and post an answer. The others do not get bothered.

Management of Documents

documents You can use attachments with every Communote posting. Therefore the tool is also a fast and easy platform for a light-weight project document management.

Multi Project Management

Communote is a multi-microblogging platform. You can start as much microblogs as you want and add users to the single microblogs. Using this you can unite different projects on a single platform. The project manager sees all postings from all of her projects in an integrated view. You will love it!
Read more...

Communote im Projektmanagement (2): Einsatzmöglichkeiten

Im letzten Posting haben wir grundsätzliche  Vorteile und Anwendungsfälle von Microsharing im Projektmanagement untersucht. Heute werden wir konkreter und zeigen, wie einfach die verschiedensten Aufgaben des Projektmanagements mit Communote unterstützt werden können.

Aufgaben zuweisen

task Wie auch bei Twitter kann man in Communote das Kürzel @<username> verwenden, um eine Nachricht explizit zu adressieren. Jeder Nutzer kann als Empfänger selbst bestimmen, welche Reaktion Communote auf eine @-Erwähnung ausführen soll. Neben der Email-Benachrichtigung ist vor allem die schnelle Info über Instant Messaging (Jabber/XMPP) interessant. Der große Vorteil dieser Form  der Aufgabenzuweisung liegt in der Transparenz. Nicht nur der Projektleiter und in diesem Fall @tom erfahren von der Aufgabe, sondern das gesamte Projektteam. Damit ist der Ansprechpartner klar. Außerdem können andere Teammitglieder ihr Wissen (in diesem Fall zu Herrn Miller oder das Unternehmen ABC) beisteuern.

Projektdokumentation aufbauen

documentation Es geht sehr schnell und einfach, kurze Zusammenfassungen von Meetings oder anderen Gesprächen zu posten. Damit sind auch alle Stakeholder informiert, die nicht dabei waren. Weiterhin hilft ein Blick in Communote damit, Fakten aus der (vergessenen) Vergangenheit wieder zu beschaffen und sich selbst ins Gedächtnis zu rufen.

Diskussion

discussion Gerade schwierige Projekte oder Projekte mit hohem Neuigkeitsgehalt leben von der Diskussion zwischen den Teammitgliedern. Besonders bei verteilten oder größeren Teams ist es sehr schwierig, gleichzeitig alle Mitglieder zu einem Meeting zu versammeln. Außerdem tauchen bei diesen wieder Schwierigkeiten wie die Tagesform jedes Einzelnen oder Hemmnisse auf. Communote eignet sich perfekt für die offene Diskussion unter den Teammitgliedern. Da Communote asynchrone Diskussionen ermöglicht, können auch abgerissene "Gespräche" wiederaufgenommen und fortgesetzt werden.

Wissensidentifikation

knwoledge_identification Communote wird sich in Ihrem Projekt schnell zur zentralen Kommunikations- und Wissensplattform entwickeln. Mit Fragen wie "Wer hat Erfahrung mit ITIL" müssen Sie  nicht mehr die Email-Postfächer fluten. Derjenige, der auf die Frage eine positive Antwort geben könnte, wird beim scannen der Nachrichten "hängen" bleiben und antworten. Alle anderen werden nicht belästigt.

Dokumentenmanagement

documents In jedem Communote-Posting können Dateianhänge verwendet werden. Damit eignet sich das Tool auch für ein einfaches Projekt-Dokumentenmanagement.

Multi-Projektmanagement

Communote ist eine Multi-Microblogging-Plattform. Sie können beliebig viele Microblogs starten und Nutzer hinzufügen. Damit bilden Sie verschiedenste Projekte auf einer Plattform ab. Der Multi-Projektmanager sieht dann die Postings aus allen seinen Projekten in einer integrierten Sicht auf einem Blick. Im nächsten Beitrag werden wir über unsere Erfahrungen beim Einsatz von Communote in Projekten berichten und darüber wie Microblogging die Projektkommunikation verändert.
Read more...

Durch Verwendung dieser Seite erklären Sie sich mit unseren Datenschuztbestimmung und der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen