Das kreative Potential der Mitarbeiter: Best Practices für Communote im Ideenmanagement

Das kreative Potential der Mitarbeiter: Best Practices für Communote im Ideenmanagement

Bild1Das größte Kapital eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Umso erschreckender ist es, dass die Zufriedenheit der deutschen Arbeitnehmer in den letzten Jahren stark abgenommen hat. So machen laut der Gallup-Studie aus dem Jahr 2012 63 Prozent der Arbeitnehmer nur noch “Dienst nach Vorschrift”, 23 Prozent haben innerlich bereits gekündigt.

Doch welche Wege gibt es, effektiv für eine stärkere emotionale Bindung und eine größere Zufriedenheit der Mitarbeiter zu sorgen? Eine Möglichkeit besteht darin, die persönliche Weiterentwicklung, Selbstverwirklichung und Eigeninitiative der Mitarbeiter stärker zu fördern und dabei – ganz nebenbei – schlummernde Talente zu entdecken und zu fördern. Arbeitnehmer fühlen sich von ihrem Vorgesetzten ernst genommen und wertgeschätzt und können eigene Ideen und Anregungen einbringen. Insbesondere virtuelle Kommunikationstechnologien helfen dabei, dieses kreative Potenzial der Mitarbeiter sichtbar zu machen.

Anhand von fünf Best Practice Beispielen haben wir Ihnen die Vorteile von der Nutzung von Communote für das Ideenmanagement erarbeitet:

Ideen transparent im Intranet sammeln

Ideen für Produkte, Dienstleistungen, Verbesserungsvorschläge und Feedback zu bestehenden Ideen erhalten einen zentralen Ort für Distribution, Kommunikation und Diskussion. So kann jeder Mitarbeiter sie einsehen und ist stets auf dem neuesten Stand, um sich bei Bedarf einbringen zu können.

Mitstreiter und Talente finden

Für generelle oder themenspezifische Anfragen an Kollegen gibt es eine zentrale Kommunikationsplattform. So können Kollegen mit einem speziellen Fachgebiet gezielt angesprochen werden und potenzielle Mitstreiter für die Idee können gefunden werden.

Ideen bereichsübergreifend entwickeln

Es kann eine bereichsübergreifende Wissensbasis für die Weiterentwicklung der Idee genutzt werden. So können Feedback auch aus anderen Bereichen und Abteilungen integriert und weiterführende Ideen gesammelt werden.

Bewertung von Ideen durch Mitarbeiter

Legen Sie die Entscheidung , welche Ideen und Innovationen weiter verfolgt und entwickelt werden, in die Hand der Mitarbeiter: So werden Ideen an zentraler Stelle zur Abstimmung präsentiert und Mitarbeiter können für die Weiterverfolgung der Idee abstimmen.

Projekt-Blogs für die Realisierung von Ideen

Hat eine Idee die Abstimmung “gewonnen”, so kann die Weiterentwicklung innerhalb eines Projektblogs verfolgt werden. So können Statusberichte, Probleme, Lösungen und Ergebnisse an zentraler Stelle gesammelt werden.

Wenn Sie mehr über die Nutzung von Communote für das Ideenmanagement erfahren möchten, dann haben wir eine anschauliche Präsentation mit weiteren Beispielen, Ideen, Vorteilen und Tipps für die Einführung von Communote für Sie zusammen gestellt:

Inhalt nicht verfügbar.
An dieser Stelle kann Inhalt eines anderen Anbieters angezeigt werden. Dabei werden möglicherweise Daten an Dritte übertragen. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, indem Sie hier oder in der Leiste unten auf "Akzepterien" klicken.


Weitere Informationen zu Communote und seinen Anwendungsmöglichkeiten erhalten Sie auf unserer Homepage. Wenn Sie Communote gerne einmal kostenfrei ausprobieren möchten, dann registrieren Sie schnell und einfach einen Firmenzugang oder nutzen Sie die Download-Funktion.

Share this post

Comment (1)

  • Die Generation Y fordert das vernetzte Unternehmen

    […] genau diese Einbeziehung im Unternehmen aussehen kann, zeigt der Recap auf den Communote Webcast „Das kreative Potential der Mitarbeiter: Best Practices für Communote im Ideenmanagement“. […]

    9. August 2013 at 11:03

Comments are closed.


Durch Verwendung dieser Seite erklären Sie sich mit unseren Datenschuztbestimmung und der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen