Wie Startups dank Communote effektiver arbeiten

Wie Startups dank Communote effektiver arbeiten

Communote für Startups

Foto: James Brooks

Was mit einer großartigen Idee startet, sollte nicht im Chaos enden. Dabei sind die Herausforderungen für junge Unternehmen vielfältig und häufig organisatorischer Natur. Wird ein Startup gegründet, hat der interne Austausch selten oberste Priorität. Genügt anfangs noch eine Facebook-Gruppe oder die altbewährte E-Mail, um sich zu koordinieren, steht bald fest: Ein separates Tool würde vieles vereinfachen.

Mit Communote führen Startups Absprachen und Diskussionen transparent und struktuiert. Dank leichter Bedienung und Microblogging-Funktionen (Hashtags, @Mentions) behalten alle Kollegen — egal ob Praktikant oder Gründer — im Blick, was für sie wichtig ist.



So erleichtert Communote die Startup-Kommunikation:

  • Communote Persönliches ProfilKurzfristig: Sparen Sie sich den Email-Umweg und nehmen Sie die Abkürzung: Entscheidungen und Absprachen treffen Sie in kürzester Zeit  frei von CC- und BCC-Mails, deren tatsächlicher Nutzen fraglich ist.
  • Behutsam: Das Startup wächst, neue Mitarbeiter kommen an Bord, aber wer nimmt die Neueinsteiger eigentlich an die Hand? Mit Communote funktioniert das Onboarding ohne Umwege. Transparenter Kommunikation und intelligenter Suchfunktion sei Dank.
  • Überall: Homeoffice oder Büro, ICE oder Café, Laptop oder Smartphone — bleiben Sie geografisch frei und tauschen Sie sich mit Kollegen und Partnern stets dort aus, wo Sie gerade sind.
  • Elastisch: Schnelles Wachstum gehört zur Natur vieler Startups. Umso wichtiger ist es, die teils chaotischen Abläufe ohne viel Mühe zu strukturieren. Gestalten Sie den Austausch mit Ihren Kollegen ganz nach Ihren Bedürfnissen.

 

Communote Newsfeed


9 wichtige Communote-Funktionen für Startups:

  1. Für Startups mit bis zu 10 Nutzern ist Communote kostenlos — bei vollem Funktionsumfang und ohne zeitliche Frist
  2. Bleiben Sie mit dem ganzen Team in Kontakt, auch wenn Sie unterwegs sind oder im Homeoffice arbeiten
  3. Jederzeit und überall verfügbar: Apps für iOS und Android erleichtern den mobilen Zugriff
  4. Flexible Zugriffsrechte ermöglichen den Austausch von vertraulichen Informationen
  5. Einfacher Upload von Dokumenten und Fotos
  6. Themen dienen als Blogs für Abteilungen, Schwerpunkte und Projekte
  7. Mit Hashtags und Suchfunktion lässt sich das Communote-Archiv schnell nach Nachrichten und Dokumenten durchsuchen
  8. Cloud-Software made in Germany: Communote wird auf deutschen Servern gehostet und unterliegt dem deutschen Datenschutzrecht
  9. Integration weiterer Tools möglich: Microsoft SharePoint 2013, Atlassian Confluence


[btn_link url=“http://www.communote.com/homepage/registrierung/“ size=“lg“ cls=“primary“ align=“middle“]Los geht’s: Communote im Praxistest kennenlernen[/btn_link]

Share this post


Durch Verwendung dieser Seite erklären Sie sich mit unseren Datenschuztbestimmung und der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen